background

Rückblick 2011

Was für ein Tag!

Sonntag, 22. Mai 2011 - Voller Erfolg beim ersten Event „kreuz und quer durchs Dreisamtal” des DRK Ortsverein Zarten. Die bestens organisierte Veranstaltung fand eine überwältigende auch überregionale Resonanz. Zusätzlich zu den Online-Anmeldungen kamen noch viele WalkerInnen spontan am Sonntag nach Zarten, um eine der drei angebotenen Strecken mit zu gehen.

Hochkarätiger Veranstaltungspartner war Anke Faller, erste deutsche Mastertrainerin des Nordic Walking, mit Ihrem Team und ihrem sportlichen know how. Anke Faller übernahm persönlich das Vorturnen zum Warm-Up, dadurch waren die SportlerInnen nach wenigen Minuten startklar.


Bei bestem Sommerwetter begann der Lauf an der „alten Säge” in Zarten pünktlich um 10 Uhr für die längste Strecke (15 km) und eine Viertelstunde später starteten die WalkerInnen für die mittlere Strecke.

Auch die Schirmherrschaft, der Bürgermeister von Kirchzarten Andreas Hall mit Gattin Elke Hall, war aktiv dabei. Als Einsteiger in dieser Fortbewegungsart entschied sich das Bürgermeisterpaar zunächst für die kleine Sechs-Kilometer-Runde, die um elf Uhr startete.

Soweit die TeilnehmerInnen ihre Adresse genannt hatten, waren nur etwa 20 % aus der Region Dreisamtal, viele aus dem Freiburger Raum und manche sogar von weiter her angereist.

Die drei Strecken für unterschiedliche Ansprüche führten zunächst an der Dreisam entlang, die längste Strecke dann mit „knackiger Steigung” (insgesamt 400 Hm) über die Bergrücken nach Buchenbach, St. Peter und über Stegen zurück. Alle Strecken waren sorgfältig markiert und mit vielen Verpflegungsstationen versehen.

Bis zum Mittag waren die meisten WalkerInnen schon wieder im Ziel wo sie mit Begeisterung empfangen und mit Urkunde und eigens gefertigten Medaille empfangen wurden. Soweit bekannt gab es auch keine Probleme oder größere Verletzungen.


Viele veweilten in guter Laune an der Biertischen und genossen die vielfältigen Angebote an Salaten, Pasta oder Kuchen. Angebote der Sponsoren fanden großes Interesse. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, Gönner und Förderer, besonders aber an die über 70 (!) ehrenamtlichen Helfer, die diese gelungene Veranstaltung erst möglich gemacht haben.

Auf Wiedersehen am Sonntag den 20. Mai 2012

    © DRK Zarten - webmaster: pcmedien.de - template: globbers.com